Freitag d. 31. Mai 2024

»›Leser‹? – achduliebergott.« noch bis 17.6.2024

briefe
Zum Abschluss ist am 15., 16. und 17.6. unsere Ausstellung über Arno Schmidt und seine Leser im Bargfelder Stiftungshaus jeweil von 11 Uhr 30 bis 17 Uhr 30 durchgehend geöffnet. Ohne Voranmeldung!
Das Wohnhaus der Schmidts kann in dieser Zeit nicht besichtigt werden.
Andere Termine gerne nach Voranmeldung unter 05148-92040 oder per

Mittwoch d. 22. Mai 2024

Briefwechsel mit Max Bense

bense
Im November erscheint der Briefwechsel zwischen Arno Schmidt und Max Bense. Er gibt einen guten Einblick in den Literaturbetrieb der 1950er-Jahre. Schwierigkeiten bei Publikationen, politische und klerikale Einflussnahme, aber auch Konkurrenz unter den Autoren und Herausgebern lassen sich hier verfolgen. Für Schmidt war die Veröffentlichung in Zeitschriften wie dem Augenblick, den Bense herausgab, schon deshalb wichtig, weil er zeitweilig keinen Verlag für seine Bücher fand. Wir freuen uns auf ein interessantes Buch!
Arno Schmidt. Briefe VI: Der Briefwechsel mit Max Bense, hg. von Michaela Nowotnick. ISBN 978-3-518-80490-2

Donnerstag d. 4. April 2024

»Kleider. Geschichten.«

katalog
Die üppig bebilderte Begleitpublikation (104 Seiten, 12,90 Euro) zu unserer Ausstellung „Kleider. Geschichten.“ im Textil- und Industriemuseum Augsburg ist nicht nur im Museum erhältlich, sondern auch in Bargfeld. Sie enthält Beiträge zur Ausstellung, zur textilen Biografie der Schmidts, zu Versandhauskatalogen und textilen Metaphern im Werk.
Wir versenden sie auch auf Rechnung (plus Versandkosten). Bestellungen gerne per .

Dienstag d. 12. März 2024

Die stark behaarte Leine mit HANDTÜCHERN dran ...

handt
Anlässlich unserer Ausstellung »Kleider. Geschichten.« im Textil- und Industriemuseum Augsburg haben wir im TIM auf den historischen Webstühlen ein Geschirrhandtuch mit dem einschlägigen Zitat produzieren lassen. Das Jacquard-Handtuch gibt es in grün, beige, blau und grau im Museumsshop für 13 Euro zu kaufen.
Oder per im tim zu bestellen, dann zuzüglich 4 Euro Versand pro Bestellung.
Hier in Bargfeld ebenfalls erhältlich.
blau

Donnerstag d. 7. März 2024

Kleider. Geschichten.

tim
Vom 22.3. bis zum 13.10.2024 zeigt das Textil- und Industriemuseum Augsburg die schöne Ausstellung über den textilen Nachlass von Arno und Alice Schmidt, die die Stiftung gemeinsam mit dem Bomann-Museum in Celle erarbeitet hatte.

Wir freuen uns, das der Ausflug in die Alltagsgeschichte der Bundesrepublik mit vielen Fotos, Texten und dem gesamten Textilnachlass der Schmidts nun noch einmal in einem anderen Kontext präsentiert wird.

Eien Broschüre zur Ausstellung gibt es vor Ort im Museumsshop zum Preis von 12,90 € und ab 25.3. auch im Versand, zu bestellen via .

Freitag d. 25. August 2023

Tag des offenen Denkmals

offenes1
Am Sonntag, den 10.9. öffnen wir von 12 bis 17 Uhr Arno Schmidts Arbeitszimmer mit seiner Bibliothek und unsere Ausstellung »›Leser‹? – achduliebergott.«, die Leserkorrespondenz, kleine Zusendungen an Schmidt, Kunst und Sammlergut zeigt.
Wir freuen uns auf Besucher!
Ausführliche Führungen durch das Wohnhaus von Arno und Alice Schmidt sind an diesem Tag nicht möglich.
briefe

Donnerstag d. 8. Juni 2023

Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher!

Seligk
Unsere neuen Taschenbücher sind da! Darunter »Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher«, einen Sammelband mit Schmidts Texten zum Lesen, Schreiben und Büchersammeln, herausgegeben von Bernd Rauschenbach.
Ebenfalls neu kommt wieder heraus: Aus dem Leben eines Fauns, Brand’s Haide und Die Gelehrtenrepublik.
TBJuni

Montag d. 22. Mai 2023

Oevelgönner Ausgabe Band 9

rue2
Der zweite Band der Oevelgönner Ausgabe der Werke Peter Rühmkorfs ist da! Band I/9 versammelt Schriften zur Poetik (1953–1967) und wurde herausgegeben von Hans-Edwin Friedrich unter Mitarbeit von David Röhe und Sina Röpke. Neben der wichtigen Schrift Über das Volksvermögen finden sich verstreut publizierte poetologische Arbeiten aus Rühmkorfs frühen Jahren in diesem Band.

Freitag d. 21. April 2023

Unser neuer Prospekt ist da!

Pro1

Pro2

Pro3

Wer den Prospekt gern hätte und noch nicht in unserem Verteiler ist: Wir versenden gern per Post oder als PDF per E-Mail. Bitte wenden Sie sich an

Montag d. 13. März 2023

Joachim Kersten

MontyundJK
Wir trauern um unser Vorstandsmitglied, unseren Freund und Ratgeber Joachim Kersten, der am 9.3.2023 im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist. Er hat die Arno Schmidt Stiftung von Anfang an begleitet und so vieles angeregt, ermöglicht und aufmerksam und wohlwollend begleitet. Seine Lesungen, in denen er Arno Schmidts Prosa und Peter Rühmkorfs Gedichten seine weiche, sanft ironische Stimme lieh, werden unvergessen bleiben. Sein unbändiges, ansteckendes Lachen wird fehlen. (Foto: Thomas Müller)


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste